Anmelden
DE
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
Unsere BLZ & BIC
BLZ15050400
BICNOLADE21PSW
Überblick

Gut für Sie und Ihre Mitarbeiter

  • Alternativ oder ergänzend zur Gehalts­erhöhung
  • Mit einer betrieblichen Alters­ver­sorgung senken Sie Ihre Lohn­neben­kosten
  • Beiträge sind im Rahmen der Förder­grenzen von der Steuer und Sozial­versicherung befreit
  • Ihre Mitarbeiter identifizieren sich mehr mit Ihrem Unternehmen
  • Gut fürs Firmen-Image
  • Auch für Geschäfts­führer geeignet

Viele Wege, ein Ziel

Direktversicherung, Pensions­kasse, Pensions­fonds, Unter­stützungs­kasse, Direkt­zusage: Die Betriebliche Altersversorgung bietet Ihnen gleich mehrere Durch­führungs­wege.

Geben Sie die Richtung vor

In der Regel gehen die Beiträge zur betrieb­lichen Alters­ver­sorgung vom Brutto­gehalt des Mitarbeiters ab (sogenannte Entgelt­umwandlung). Auch als Arbeitgeber können Sie Ihren Beitrag leisten – allein oder gemeinsam mit Ihren Angestellten.

Am besten bieten Sie Ihren Angestellten aktiv eine betrieb­liche Alters­versorgung an. So beeinflussen Sie die Wahl des Durch­führungs­weges und bestimmen neben dem Leistungs­umfang auch, wie viel Lohn­neben­kosten Sie sparen. Gerne unterstützt Sie Ihr Berater bei der Einführung.

Durchführungswege

So, wie es für Sie passt

Verschaffen Sie sich hier einen ersten Eindruck von den fünf Durch­führungs­wegen der betrieblichen Alters­versorgung.

Direktversicherung

Einfache Abwicklung, bilanz­neutral, flexible Beiträge – Ihr Partner ist ein Versicherer der Sparkassen-Finanzgruppe.

Pensionskasse

Einfach, bilanz­neutral und flexibel wie die Direkt­versicherung. Ihr Partner ist eine Pensions­kasse der Sparkassen-Finanzgruppe.

Unterstützungskasse

Gut geeignet für hohe Einkommen und mit geringem Verwaltungs­aufwand – Ihr Partner ist eine Unter­stützungs­kasse der Sparkassen-Finanzgruppe.

Pensionsfonds

Größere Chancen und höhere Risiken. Zu Beginn der Auszahlungs­phase sind die eingezahlten Beiträge garantiert. Ihr Partner ist der Sparkassen-Pensionsfonds.

Direktzusage

Gut geeignet für Geschäfts­führer und leitende Angestellte. Sie als Arbeitgeber sind selbst Träger der betrieb­lichen Alters­versorgung.

Für alle Ansprüche

Entscheiden Sie gemeinsam mit Ihrem Berater, welches Vorsorge­modell am besten passt. Auch für Geschäfts­führer einer Kapital­gesellschaft kommen grundsätzlich alle aufgeführten Durch­führungs­wege infrage.

 Cookie Branding
Schließen

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i